Neubau eines Mehrfamilienhauses im Innenhof

Ansichten Spener Strasse

Neubau eines Mehrfamilienhauses im Innenhof.

Eine einzige Wärmepumpe für Geothermie und Abluft.

BESONDERHEITEN & KNOWHOW

Erstmaliger Einbau von nur einer Wärmepumpe für Geothermie und Abluft. Bisher wurden zur Nutzung dieser beiden erneuerbaren Energiequellen zwei Wärmepumpen benötigt.

LEISTUNGEN VON eZeit Ingenieure

  • Übergeordnetes Energiekonzept für Bestands- und Neubau
  • Planung Haustechnik LP 1-8

KONZEPTMERKMALE GEBÄUDE UND ENERGIE

Das Wohngebäude wurde im Hinterhof einer innerstädtischen Blockrandbebauung realisiert. Die Versorgung erfolgt mit erneuerbarer Energie aus Geothermie und Abluft, der bestehender Brennwert-Heizkessel im Altbau bleibt für den Altbau weiter bestehen und fungiert ebenfalls als Spitzenlast für den Neubau.


ANLAGENTECHNIK

  • DEM (Dynamischer Energiemanager) 
  • Sole-/Wasser-Wärmepumpe: Energiequelle Geothermie + Abluft
  • Geothermie mit Tiefenbohrung
  • Dezentrale Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Gasbrennwert-Heizkessel im Altbau dient auch als Spitzenlast für den Neubau
  • Photovoltaik-Anlage (extern geplant)
  • Frischwasserstationen