Neubau eines Mehrfamilienhauses im Innenhof

Ansichten Spener Strasse

Neubau eines Mehrfamilienhauses im Innenhof.

Eine einzige Wärmepumpe für Geothermie und Abluft.

LEISTUNGEN VON eZeit Ingenieure

Übergeordnetes Energiekonzept für Bestands- und Neubau
Planung Haustechnik LP 1-8

BESONDERHEITEN & KNOWHOW

Erstmaliger Einbau von nur einer Wärmepumpe für Geothermie und Abluft. Bisher wurden zur Nutzung dieser beiden erneuerbaren Energiequellen zwei Wärmepumpen benötigt.

KONZEPTMERKMALE GEBÄUDE UND ENERGIE

Das Wohngebäude wurde im Hinterhof einer innerstädtischen Blockrandbebauung realisiert. Die Versorgung erfolgt mit erneuerbarer Energie aus Geothermie und Abluft, der bestehender Brennwert-Heizkessel im Altbau bleibt für den Altbau weiter bestehen und fungiert ebenfalls als Spitzenlast für den Neubau.


ANLAGENTECHNIK

  • DEM (Dynamischer Energiemanager) 
  • Sole-/Wasser-Wärmepumpe: Energiequelle Geothermie + Abluft
  • Geothermie mit Tiefenbohrung
  • Dezentrale Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Gasbrennwert-Heizkessel im Altbau dient auch als Spitzenlast für den Neubau
  • Photovoltaik-Anlage (extern geplant)
  • Frischwasserstationen