Unternehmen

Mit eZeit Ingenieure greifen Sie auf einen gewachsenen Erfahrungsschatz im Planen, Umsetzen und Entwickeln energetisch und wirtschaftlich optimierter Bauten und Produkte zurück. Profitieren Sie davon!

Unser multinationales Team besteht aus Generalisten und Spezialisten aus Theorie und Praxis. Grenzübergreifendes Denken ist unser Selbstverständnis. Die gemeinsame Vision einer nachhaltigeren Bau-Branche liegt uns allen am Herzen. Durch vernetzte, branchenübergreifende Zusammenarbeit sowie Vorträge und Veröffentlichungen bemühen wir uns stets, neue Denkanstöße zu vermitteln und aufzunehmen.

Das Kernteam von eZeit Ingenieure stellen wir Ihnen unter der Rubrik Köpfe vor.


Wir greifen bei der Bearbeitung Ihrer Projekte unter anderem auf folgende IT-Infrastruktur zurück:

  • 16 PCs im Netzwerk, davon
  • 9 CAD-Arbeitsplätze Architektur und TGA, Allplan BIM in der aktuellsten Version
  • 4 Polysun-Arbeitsplätze, Simulation von Energiekonzepten für Gebäude und Quartiere
  • QWAT, Wirtschaftsanalysetool für energieoptimierte Gebäude und Quartiere
  • MATLAB, Hottgenroth Wärmepumpen- und Solarauslegung, PV-SOL
  • Gängige Office- und Bildbearbeitungsprogramme
  • AVA- und Kostenermittlungsprogramme
  • Farbplotter DIN A0 und weitere Drucker

Unser erweitertes Team besteht aus folgenden freien Mitarbeitern:

  • 3 Planer für kontrollierte Lüftungssysteme
  • 3 Planer für Regelungstechnik und Energiemanagementsysteme
  • 2 Planer für Heizung und Sanitär
  • 2 Planer für Elektrotechnik
  • 2 Bauleitungsbüros für Hochbau (Neubau, Sanierung, Denkmalschutz)
  • 2 Bauphysiker
  • 1 Spezialist für Blower-Door Test und Thermografie-Messung

Meilensteine bis zur Gründung von eZeit Ingenieure GmbH

In der Architektur

Villa in Glas → 40 kWh/m²xa (inkl. Kühlung)
Wohnhaus, Denkmalschutz → 40 kWh/m²xa
Wohnhaus → Energie-Plus / Deutscher Solarpreis 2008
Wohnhaus → 15 kWh/m²xa / Ökologischer Musterbau des Landes Brandenburg
Industriehalle → 40 kWh/m²xa
Wohngebäude → 60 kWh/m²xa

In Technik

Abluftwärmepumpe → Jahresarbeitszahl 5-8
Leitungsverlegung für Lüftungsanlagen im Wärmedämmverbundsystem in Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig
Offenes, oszillierendes Pufferspeichersystem → Systemjahresarbeitszahl > 7
Entwicklung des FreiRaum Konzeptes
Energiezentrale mit solarer Soleanhebung für Erdwärmepumpe
Saisonaler Erdspeicher